Startseite HISTORY NEWS DSC Mitte DSC Cup DTSW LEMANS CHALLENGE MARTINSVILLE NASCAR RACES WIE MACHE ICH... IMCA SLOTRACING OLDIES BUT GOODIES GALLERY IMPRESSUM SHOP

WIE MACHE ICH...:



Themen:
WWS Formelrenner - die Clubserie
JSR Chassis für DSC Klasse 1
Ferrari 500 Testa Rossa - Baubericht
Weißwandreifen, blue and gold Streaks
WWS Renault auf neuem Chassis
Cheetah Competition Coupe - Baubericht
Bau eines Formel nach FNS Reglement
Neue Fahrerfiguren von JENS SCALE RACING
Stockcars - Martinsville 500 - Der Baubericht
Aufbau einer DSC Kl.1 Corvette
Sprayglue oder wie...
Fahrerfiguren
Cockpits


Weißwandreifen, blue and gold Streaks

Mit unseren neuen Weisswandreifen Ringen und den blauen und goldenen Ringen kann man die Räder noch individueller gestalten. Ob man einen alten Amischlitten, einen Hot Rod oder Rennwagen aus den 60er und 70er Jahren bauen möchte, jetzt kann man noch detaillierter vorgehen.

Dazu gibt es in unserem shop Weisswandreifen Ringe in glänzend oder in matt. Natürlich perfekt passend zu unseren 15" JP Felgen: der Innendurchmesser ist 16,1mm und der Außendurchmesser ist 20mm.



Nach oben



Nach oben

Die Ringe sind selbstklebend und können einfach von der Folie mittels einer Pinzette entfernt werden. Zum Aufkleben kann man den Ring mit der Klebefläche nach oben vor sich auf den Tisch legen oder direkt auf den Reifen aufkleben. Beide Wege funktionieren sehr gut. Leichtes Andrücken empfiehlt sich, damit der Ring besser haftet.

Ich verwende dann weitere Produkte aus dem shop, um ein möglichst detailgetreues Rad zu fertigen. Dazu kann man Felgeneinsätze, Zierringe, Reifendecals oder weitere Zusatzdetaillierungen anbringen.



Nach oben



Nach oben

Damit wäre ich bereits beim nächsten Schritt: die blauen und goldenen Ringe verleihen dem Reifen ein perfektes Aussehen, gerade wenn man Rennwagen aus den 60er und 70er Jahren baut. Auch hier arbeite ich am liebsten mit einer Pinzette und bringe die Ringe vorsichtig auf den Reifen. Selbst wenn der Kreis nicht genau ist: man kann jederzeit den blauen oder goldenen Ring vorsichtig abziehen und erneut auftragen.

In Kombination mit Felgenringen und anderen Gimmicks entstehen so wunderschöne Räder, die dem Fahrzeug die individuelle Note geben.



Nach oben



Nach oben

Ich hoffe, die Bilder zeigen, wie man unterschiedliche Autos mit völlig individuellen Rädern zu einmaligen Fahrzeugen "pimpen" kann.



Nach oben