Startseite HISTORY NEWS DSC Mitte DSC Cup DTSW LEMANS CHALLENGE MARTINSVILLE NASCAR RACES WIE MACHE ICH... IMCA SLOTRACING OLDIES BUT GOODIES GALLERY IMPRESSUM SHOP

WIE MACHE ICH...:



Themen:
WWS Formelrenner - die Clubserie
JSR Chassis für DSC Klasse 1
Ferrari 500 Testa Rossa - Baubericht
Weißwandreifen, blue and gold Streaks
WWS Renault auf neuem Chassis
Cheetah Competition Coupe - Baubericht
Bau eines Formel nach FNS Reglement
Neue Fahrerfiguren von JENS SCALE RACING
Stockcars - Martinsville 500 - Der Baubericht
Aufbau einer DSC Kl.1 Corvette
Sprayglue oder wie...
Fahrerfiguren
Cockpits


Neue Fahrerfiguren von JENS SCALE RACING

Unsere neuen Fahrerfiguren sind sehr weiss, haben eine sehr glatte Oberfläche und zeigen die Konturen besonders gut. Ein weiterer Vorteil ist das sehr niedrige Gewicht, knapp unter 2 Gramm die leichteste, selbst die große Nascar Figur wiegt weniger als die Hälfte der im Revell Bausatz befindlichen Figur, nämlich gerade knapp über 4 Gramm.

Aber der entscheidende Vorteil für die Scaleracer ist: sie sind an den Armen unter Wärmeeinwirkung biegsam. Erwärmen Sie die Figut, z.B. mit einem Fön, biegen Sie die Arme auf die gewünschte Position, fast fertig. Jetzt nochmal erwärmen, damit die Spannung sich löst. Fertig. Damit können Sie die Figur individuell "gestalten".

Viel Spaß!



Nach oben



Nach oben

Die Bilder zeigen eine original Fahrerfigur Nascar, einmal im original, und einmal nach Wärmeeinwirkung verändert: der Fahrer "winkt" mit dem einen Arm, mit dem anderen hat er die Hand weiter nach innen gedreht, um das Lenkrad besser und fester zu umschließen.



Nach oben