Startseite HISTORY NEWS DSC Mitte DSC Cup DTSW LEMANS CHALLENGE MARTINSVILLE NASCAR RACES WIE MACHE ICH... IMCA SLOTRACING OLDIES BUT GOODIES GALLERY IMPRESSUM SHOP

GALLERY:



Themen:
LeMans Autos
CanAm + USRRC
Rennwagen 60er + 70er Jahre
Rennwagen 80erJahre bis heute
Tourenwagen + GT
Stockcars + TransAm
Formel 1 + Indy
Mini Z + 1/32


LeMans Auto

F E R R A R I   2 5 0   G T O   L E   M A N S   1 9 6 4 



Nach oben

P O R S C H E   9 1 7   L E   M A N S   W I N N E R   1 9 7 0 

Der Fujimi Kit sitzt auf einem JSR Chassis, hat z-machine Licht und jede Menge Teile von JP und JSR. Der Lack ist von RH.


Nach oben

A S T O N   M A R T I N   D B 4   L E   M A N S   1 9 5 9 



Nach oben

P O R S C H E   9 0 6   L E   M A N S   1 9 6 8 

Der Porsche 906 ist ein Werkskit, das Chassis ist das JSR 1 mit reichkich Gewichten, um auf das Gesamtgewicht zu kommen. Super sicher zu fahren und extrem schnell auch mit nur 13mm breiten Hinterreifen.


Nach oben

T O A D   H A L L   P O R S C H E   9 1 1   S 

Der Porsche 911 ist nach DSC Kl.1 vorbereitet. Ein GfK Deckel und unser neues Kl.1 Chassis sind die Hauptbestandteile. Das Fahrwerk wird demnächst in unserem shop sein...


Nach oben

D I O R A M E   P O R S C H E   9 0 8   U N D   F E R R A R I   3 1 2 

Dieses Diorama entstand ca. 2002, als Basis dienten die beiden Bausätze von Fisher (Ferrari) und von Modena (Porsche). Beide Autos sind auf Sakatsu Chassis montiert und perfekt gebaut.
Alle Figuren stammen vom unvergesslichen Stephan Wiesel, der diese alle für dieses Diorama speziell anfertigte und selbst bemalte. Dies war mein damaliges Weihnachtsgeschenk von der besten Ehefrau von allen...


Nach oben

P E U G E O T   C D 

Ein seltener Rennwagen, der erfolgreich in Le Mans fuhr: der CD. Bausatz von Profil 24, montiert auf einem Sakatsu Chassis, sehr detailliert und top-lackiert.


Nach oben

F E R R A R I   2 5 0   T E S T A R O S S A   # 2 1   U N D   2 2   L E M A N S   1 9 5 7 



Nach oben

F E R R A R I   3 3 0   P 4   # 1 9 ,   2 0   U N D   2 2   L E   M A N S   1 9 6 7 



Nach oben

F E R R A R I   5 0 0   T R   L E   M A N S   1 9 5 8 

Der Hasegawa Bausatz wurde "boxstock" gebaut, Fahrer und die meisten Fahrwerksteile sowie das Chassis selbst stammen aus dem JSR shop. Und der Wagen belegte Platz 1 bei der LMC 2012, Anlass für einen sehr schönen Artikel in der Car On Line.


Nach oben

F E R R A R I   3 3 0   P 4   B Y   C H R I S 

Ein Fujimi P4 - und was man daraus machen kann. Chris erhielt alle Teile für ein DSC Auto von mir (die Nieten stellt er selbst her) und baute diesen aussergewöhnlichen P4. Eines der besten Scalecars, die ich bisher gesehen habe!


Nach oben

F O R D   G T 4 0   L E M A N S   N R . 1 0 

Der Fujimi Kit wurde mit Werksfarben lackiert und mit Lesonal geklarlackt. Die Technik sind neue Schöler Fräs- und GFK-Teile auf einem Striker 5513 Chassis mit Messingplatte. Viele Jens- und JP Teile wurden verbaut, so u.a. Motor, Distanzen, Gear, Felgen, Reifen, Achse, Motorhalter etc.


Nach oben

P O R S C H E   9 1 1   G T 1   1 9 9 7 

Aus einem Tamiya Bausatz entstand dieser GT1, der 1997 in LeMans fuhr. Chassis von Schöler, Sakatsu gold eloxierte BBS Felgen, FOX10 Motor und ein Q.model Fahrer sind verbaut worden.


Nach oben

F E R R A R I   3 3 0   P 4 

Der Ferrari 330 P4 wurde aus einem Fujimi Bausatz originalgetreu gebaut. Die Farbe ist Tamiya Italian Red auf Tamiya weißer Grundierung. Chassis: Schöler Striker mit Schweizer Felgen, Bauer Felgeneinsätzen und einem Q-model Fahrer.


Nach oben

C H E V R O N   B 1 2 

Diesen Chevron B12 wird D.Jens bei der 11ten LMC einsetzen. Als Nachfolger des B8 fuhr dieser Wagen mit 3l Repco Motor und hatte leichte Kotflügelverbreiterungen. Verwendet wurde ein toj-Bausatz, Schöler Striker 1,5mm Chassis und Schöler Racingfelgen.


Nach oben

C H E V R O N   B 8 

Diesen Chevron B8 hat Alexander Jens nahezu im Alleingang gebaut: toj Resine kit, Striker 1,5mm Chassis, neue Schöler Felgen. Für den Einsatz bei der 11ten LMC in Bischofsheim.


Nach oben

F E R R A R I   3 7 5   L E M A N S   1 9 5 4 

Das neuestes Kundenfahrzeug für die kleine DSC-Klasse: VMC 375er GfK-Kit, Monza Speichenfelgen und harte Moosis vorne, FOX10 RTR Motor, JP 41er, Monza Motorkabel, Q-model Fahrer und Nieten. Das Auto wurde mit Kent grau grundiert, Tamiya Italian red lackiert und mit mipa geklarlackt.


Nach oben

F O R D   M I R A G E   L E M A N S 

Stephan Wiesel hat aus seinem eigenen Kit den Concours Sieger bei der LMC gebaut. Das Chassis ist ein Plafit Excel, die Reifen natürlich vom Meister selbst.


Nach oben

P O R S C H E   9 1 7   L H   L E M A N S 

Diesen Sakatsu Bausatz hat Wolfgang Heise originalgetreu nachgebaut. Es ist der Salzburg Porsche mit allen Gimmicks wie das Originalauto. Man beachte die Felgen!


Nach oben

C H E V R O N   B 1 6   L E V I S   1 9 7 0 

Chevron B16 Gfk-Kit von toj, Sakatsu Felgen 92057 und 92059, Fly Felgeneinsätze, Q-model Fahrer 90151, FOX10 Motor, Slotvision Mach 2 Chassis, 12:38, MONZA Kabel, Carbonachse, Wiesel Reifen.


Nach oben

F O R D   G T 4 0 

Fujimi Bausatz auf Slotvision Mach 3 Chassis, Sakatsu Felgen 92052 und 92054 mit MONZA harten Moosis vorne und Wiesel hinten, 12:42, Werks Lexan Kit für Interieur und Scheiben, Q-model Fahrer und mipa Klarlack.


Nach oben

P O R S C H E   9 1 7   M A R T I N I 

in weiteres Kundenauto: der 917 Siegerwagen von 1971 ist ein Fujimi Bausatz, es wurden die Werks Lexanteile für das Cockpit verarbeitet. Natürlich ist der body mit mipa Klarlack überzogen.


Nach oben

L O L A   T 2 8 0   " K Ä S E "   L E M A N S 

Dieser Lola T280 aus LeMans (Fahrer Joakim Bonnier) ist einer unserer ersten gebauten Fahrzeuge von VMC. Ausgerüstet mit Plafit Excel Chassis, Q-model Fahrer, Bauer Felgeneinsätzen und einem F10 Sakatsu Motor.


Nach oben

F O R D   M K   I V 

Der Spicker Resine Kit des Siegerwagens von LeMans 1967: Ford MK IV. In Tamiya red lackiert, Decals von Fred Cady und mit mipa geklarlackt. Der Fahrer und der Feuerlöscher sind von Q-Model, die Hosenträgergurte von Modeler's, Schaltknauf von Sakatsu. Decals von Virages


Nach oben

P O R S C H E   9 1 7   S A L Z B U R G 

Dieser Fujimi Porsche 917 wurde mit Fred Cady decals und mipa Klarlack versehen. Die Seitenscheiben sind mit Tamiya clear yellow eingefärbt. Er rollt auf einem Pantera GTS Chassis, F10 Motor und Schweizer Präzisionsfelgen mit Bauer Felgeneinsätzen. Dieses Fahrzeug belegte Platz 4 bei der WM in Belgien.


Nach oben

P O R S C H E   9 1 7   S A L Z B U R G 

Ein weiterer Fujimi Porsche 917 Salzburg, der LeMans Sieger von 1970. Die Farbe ist Auto-K hellrot, decals von Cady und mipa Klarlack. Schöler Chassis, Schweizer Präzisionsfelgen mit Bauer Felgeneinsätzen, F10 Motor und Wieselreifen sowie ein Q-model Fahrer vervollständigen dieses Modell, das erfolgreich bei der WM in Belgien fuhr.


Nach oben

P O R S C H E   9 1 7   S A L Z B U R G 

Dieser seltene Porsche 917 ist ebenfalls ein Salzburg Auto. Traditionelles Schöler Pantera G Chassis, F10 Motor, Schweizer Felgen mit Bauer Felgeneinsätzen, Q-model Fahrer, und Sakatsu Getriebe 10:40 treiben diesen Renner an.


Nach oben

P O R S C H E   9 1 7   L H 

Dieser Porsche 917 Langheck aus LeMans wurde aus einem Sakatsu Bausatz gefertigt. Pantera G Chassis, Sakatsu Motor und Getriebe sowie Achsen wurden verbaut. Der Fahrer stammt von Q-model, die Räder sind Schweizer Felgen mit Bauer Einsätzen.


Nach oben

L O L A   T   7 0 

Dieser toj Resine Lola T 70 wurde von Joakim Bonnier pilotiert. Er rollt auf einem Schöler Pantera G Chassis, Wieselreifen, Schweizer Felgen und Bauer Felgeneinsätzen. Die Farbe ist rapsgelb von Auto-K, der Klarlack ist mipa.


Nach oben

P O R S C H E   9 1 1   S 

Porsche 911 S LeMans 1969, Platz 10 Gesamt und 1.Platz GT. Der Resinekit ist von Stephan Wiesel, die decals von Cady und selbstgefertigt. Das Pantera G Chassis rollt auf Sakatsu Felgen mit Phoenix Felgeneinsätzen.


Nach oben

D I R K   E B E L I N G S   P O R S C H E   3 . 8   R S R 

Dieser Fujimi Kit wurde in gelborange von Tamiya lackiert. Alle decals von diesem Auto wurden selbst angefertigt, um ein vorbildgerechtes Auto zu bauen. Alles ist absolut original und entspricht exakt Dirk Ebelings Porsche aus LeMans.


Nach oben

F O R D   G T   4 0   1 9 6 8 



Nach oben

S C U D E R I A   F I L I P I N E T T I   G T   4 0   1 9 6 7 

Dies ist ein rarer kid man Resine GT 40. Vorbildgercht in den Scuderia Filipinetti Farben fuhr dieser Wagen in LeMans. Pantera G Chassis, Sakatsu Felgen und Cady decals runden den guten Gesamteindruck ab.


Nach oben

M A T R A   M S   6 7 0 



Nach oben

N A R T   F E R R A R I   2 5 0   S W B 

Dieser Ferrari 250 SWB von Esci belegte beim LeMans Rennen 2004 den 2.Platz. Die Speichenfelgen stammen aus einem Gunze Bausatz und sind in Sakatsu Felgen gebettet. Pantera P Chassis, Q-model Fahrer und Wieselreifen.


Nach oben

R E P S O L   F E R R A R I   3 4 8   T B 

Der Fujimi Ferrari 348tb wurde mit Tamiya Farben lackiert. Decals von Studio 27. Das Pantera G Chassis rollt auf Sakatsu Felgen mit Resine Felgeneinsätzen.


Nach oben

D I V E R S E 



Nach oben

A S T O N   M A R T I N 



Nach oben

C O R V E T T E   U N D   C H E V R O N 



Nach oben

V E R S C H I E D E N E 



Nach oben

S M T S   G T   4 0 



Nach oben

V A R I A T I O N E N 



Nach oben

9 1 4 / 6   S O N A U T O 



Nach oben

A L F A   R O M E O   T Z 2 

Der Spicker Alfa Romeo TZ 2 gewann 2003 den Concours d'Elegance bei der LeMans Challenge. Mit vielen Zurüstteilen von Sakatsu und Modelers wurde dieses Auto gesupert. Die Felgeneinsätze wurden selbst angefertigt.


Nach oben

Rennwagen 80erJahre bis heute - Tourenwagen + GT - Stockcars + TransAm

Formel 1 + Indy CanAm + USRRC Rennwagen 60er + 70er Jahre Mini Z + 1/32



Nach oben